Foto: Holger Weinandt (Koblenz, Germany) 12.07.2011  Lizenz cc-by-sa-3.0-de

Einweihung des Gedenksteins für den abgeschossenen und ermordeten US-Flieger Eugene Kalinowsky in Laubenheim/Nahe am 16. Oktober 2020.

 




Anlass für den Gedenkstein und seine Einweihung war der 100. Geburtstag des amerikanischen Soldaten Eugene Kalinowsky, der wenige Monate vor Kriegsende mit seinem Bomber an der unteren Nahe abgeschossen und dann nach seiner Gefangennahme hinterrücks von einem SS-Unterführer ermordet wurde.

 

Die Ehrengarde mit dem Stifter des Gedenksteins De. Karl-Heinz Bock



Lesen Sie hierzu einen Bericht vom "Öffentlichen Anzeiger" Bad Kreuznach vom 19.10.2020


Einen weiteren Bericht von der "Allgemeinen Zeitung" Bad Kreuznach können Sie HIER lesen


und einen bebilderten Bericht von Wolfgang Rücker können Sie HIER lesen.


 

v.l.n.r.: Joachim Hennig, Ortsbürgermeisterin von Laubenheim/Nahe Barbara Sand, Oberst Stephen M. Pierce,
Stifter Dr. Karl-Heinz Bock und Oberst William R. Hill II.

 

Die Amerikaner haben das Geschehen jetzt auch auf Facebook veröffentlicht:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10158916854072020&id=90378027019

 

Eine weitere Pressemeldung hat uns aus den USA erreicht:

 

Hier der Link zum Presseartikel:

https://www.berkshireeagle.com/news/local/murdered-by-the-ss-german-village-to-honor-slain-pittsfield-aviator/article_48ece9c8-0efe-11eb-9eb9-5f1ebaca7f1b.html

 

Lesen Sie HIER die offizielle PDF-Version vom Presseartikel (PDF-Artikeldruck)

Hier noch ein Link zur SWR-Mediathek (solange dort vorgehalten) mit einem kurzen Sendebeitrag:

https://www.ardmediathek.de/ard/video/landesschau-rheinland-pfalz/gedenkstein-fuer-ss-mordopfer/swr-rheinland-pfalz/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEzMzU3NzA/

 

 

 

 

nach oben